Politische Informationsfahrt nach Berlin

Die Besuchergruppe aus dem Wahlkreis Neckar-Zaber mit dem Abgeordneten Eberhard Gienger (Bildmitte vorne) in der Kuppel des Reichstags (Foto: Bundesbildstelle)
Auf Einladung des CDU Bundestagsabgeordneten Eberhard Gienger, machten sich 49 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Wahlkreis Neckar-Zaber auf zu einer viertägigen Informationsfahrt in die Bundeshauptstadt Berlin. Am zweiten Tag stand am frühen Morgen die Teilnahme am ZDF Morgenmagazin mit anschließender Führung durch die Studios des ZDF auf dem Programm. Ein Informationsgespräch mit Mittagessen in der Landesvertretung von Baden-Württemberg und ein Besuch im Ministerium für Ernährung und Landwirtschaft vervollständigten den Tag. Mit dem Besuch einer Plenarsitzung im Bundestag zum Thema Weltfrauentag und einem ausführlichen Gespräch zu aktuellen politischen Themen mit dem Abgeordneten Eberhard Gienger startete der dritte Tag. Nach einer kurzweiligen Stadtrundfahrt wurde die Gruppe im Bundeskanzleramt empfangen. Ein ausführlicher Rundgang inklusive des Kabinettsaals, rundete diesen Termin ab. Der Gendarmenmarkt mit dem Besuch der Dauerausstellung „Wege, Irrwege, Umwege“ im Deutschen Dom, ein Abstecher zum Checkpoint Charlie und ein Mittagessen, waren der Abschluss des Aufenthalts in Berlin. Auf der Heimfahrt gab es zahlreiche Gespräche, über viele neue Eindrücke und Einblicke.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.