Das Zabergäu aus der Vogelperspektive

Hobbyfilmer Klaus Burkhardt präsentierte in seinem Film das Zabergäu aus der Vogelperspektive. IL
Brackenheim: Kapelle im Schloss | Beim Frühstücksbuffet der Brackenheimer LandFrauen präsentierte Klaus Burkhardt aus Meimsheim einen Film über das Zabergäu. Der Hobbyfilmer und Rentner stellte die Schönheiten entlang des 22 Kilometer langen Flusslaufes der Zaber vor. Von der Quelle bis zur Mündung in den Neckar bei Lauffen gab es Bilder und Informationen zu den Ortschaften und Städten, die zum Zabergäu gehören. Gefilmt wurde zu verschiedenen Jahreszeiten und mit der passenden Musik vertont. Der Computerspezialist machte die Aufnahmen mit einem Quadkopter (eine fliegende und ferngesteuerte Kamera) und stellte diese auch dem interessierten Publikum vor. Viele LandFrauen und Männer sahen ihre schöne Heimat zum ersten Mal aus der Vogelperspektive und waren von dem wunderschönen Vortrag in der Schlosskapelle begeistert. EH
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.