Wurzelwerk – Zeit der Wurzelernte

Die tolle Knolle war Thema bei den Brackenheimer LandFrauen. IW
Brackenheim: Kapelle im Schloss | Großmutter wusste es schon immer, die regionalen Knollen aus der Erde sind die optimale Ernährung in der kälteren Jahreszeit. Das verdeutlichte die Hauswirtschafterin Inge Motzigemba mit ihrem hervorragend ausgearbeiteten Vortrag bei den Brackenheimer LandFrauen. Die gesunden Knollen erleben zur Zeit einen Aufschwung auf dem Speisezettel, denn Wurzelgemüse enthält wenig Fett, wenig Kalorien, reichlich Vitamine, Mineralstoffe, Nährstoffe (Eiweiß, Kohlenhydrate = energiereiche Stoffe), Ballaststoffe und bioaktive Stoffe. Die passionierte Hobbygärtnerin reichte dazu schmackhafte Kostproben mit Möhren, Sellerie, Rettich, Steckrüben und Rote Bete. Am Ende des Vortrages erhielt jede teilnehmende Person eine schriftliche Zusammenfassung des interessanten Vortrages samt Rezepten über die gesunden Knollen. Mit Begeisterung hieß es: „ Ran an die Knollen!“ EH
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.