Die VfB Fußballschule war zum 3. Mal beim TSV Botenheim

VfB-Camp auf der Botenheimer Heide (H. Gärttner)
Brackenheim: Sportplatz Botenheimer Heide | „Der ist fromm wie ein Lamm und hängt den VfB-Trainern an den Lippen und bei mir ist er ein ständiger Unruhe-Herd! Was mache ich nur falsch? Genügt vielleicht ein rotes VfB-Trikot?“ Reaktion eines Jugend-Trainers, der die VfB-Fußballschule auf der Botenheimer Heide beobachtet. Bereits im dritten Jahr hintereinander fand das wiederum ausverkaufte VfB-Camp beim TSV Botenheim statt.

Trainieren wie die Profis - Vom 15. – 17.06. wurde das Training von einem Team erfahrener und lizenzierter Fußballtrainer geleitet und basiert auf dem erfolgreichen Konzept der Jugendabteilung des VfB Stuttgart. Am Sonntag-Nachmittag waren rund 250 Zuschauer auf der Heide, die nach einer Show-Einlage der „BlueBerries“, die 34 Kinder starke TSV-Tanzgruppe unter der Leitung von Julia Buyer und Jasmin Gauger, das Abschlussspiel zwischen teilnehmenden Fußball-Kindern und deren Eltern bejubelten.

Ein besonderer Dank geht an die Organisatoren der rundum gelungenen Veranstaltung Markus Lutz, Ralf Nowak und Carmelo Cretto. Einen großen Applaus haben auch alle Helferinnen und Helfer sowie die Kuchenspenderinnen verdient und nicht zuletzt in hohem Maße Familie Rembold mit dem Team vom Gasthaus Adler in Botenheim, die das VfB-Camp großzügig mit 2 x Mittagessen versorgt hat.

Der TSV Botenheim freut sich auf ein Wiedersehen mit dem VfB-Team! Es ist uns immer eine große Ehre!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.