Silberjunge - Württembergische Meisterschaften Feldbogen 2018

Lukas Mogler, Jugendklasse, (links) holt die Vizemeisterschaft Feldbogen 2018 nach Brackenheim
Die Feldbogner des BSV Brackenheim kehren erfolgreich von den Württemb. Meisterschaften in Horb a.N. zurück. Tim Katzenberger, Schüler, überzeugte bei seinem ersten Auftritt auf höherer Ebene mit einem sehr guten 7. Platz. Friedrich Karle u. Thomas Mogler, Herren Master, vertraten exzellent die Farben Brackenheims mit einem 5. und 6. Platz. Drei neue persönliche Bestleistungen gab es: Beate Herrmann, Damen, holte sich furios mit 261 Ringen den 5. Platz. Thomas Mogler, Blankbogen, erzielt Platz 7 mit 252 Ringen. Das Top-Ergebnis des Tages setzte Lukas Mogler, Jugend, mit unglaublichen 314 Ringen auf dem schweren Parcours in Horb-Mühlen. Lukas Mogler gewann mit neuer persönlicher Bestleistung die Silbermedaille und ließ lediglich dem aktuellen deutschen Feldbogenmeister den Vortritt. In einigen Tagen werden die Qualifikationszahlen für die Deutschen Meisterschaften Feld in Magstadt Ende Juli veröffentlicht. Sicher qualifiziert und damit unter den Top 12 Deutschlands ist Lukas Mogler in der Jugendklasse. Zittern müssen Thomas Mogler, Blankbogen, und Beate Herrmann, die mit ihren Ergebnissen den Cut vom letzten Jahr geschafft haben. Der BSV Brackenheim drückt kräftig die Daumen, dass drei BSV-Feldbogenschützen bei den Deutschen Meisterschaft in Magstadt starten können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.