Budaörser Heimatmuseum Bretzfeld

Frau mit Kind in "Budaörser Tracht"
Bretzfeld: Heimatmuseum | Die Museumssaison 2020 beginnt!!
Seit nun 24 Jahren besteht das ungarndeutsche Budaörser Heimatmuseum im alten Schulhaus in Bretzfeld. Viele beherzte und fleißige Hände vertriebener Budaörser bauten dieses Museum damals aus. Mit zahlreichen, liebevoll gesammelten Exponaten, historischen Fotografien, Originaltrachten, Geschirr-, Alltagsgegenständen und vieles mehr, wurden die Zimmer der alten Lehrerwohnung, das Dachgeschoss und der Keller ausgestattet. Inzwischen wurde das Museum neu belebt, umgestaltet und nach Themen sortiert. Nutzen Sie doch den kalten und tristen Februar für einen Besuch in unserem Heimatmuseum. Hier sind die Räumlichkeiten beheizt und laden Sie gerne ein, die Ausstellungsräume, die geschichtlichen Hintergründe und die Schicksalsgeschichte der Ungarndeutschen, zu besichtigen. Aber auch gerne zu angeregten Gesprächen mit unseren Museumsführern/innen und wer möchte zu einer Tasse Kaffee.
An diesem Tag begrüßen Sie im Namen des Heimatvereins Budaörs/Wudersch e.V.
und freuen sich auf Ihren Besuch: Maria Theresia Mann, Museumsleiterin mit Museumsteam.
Budaörser Heimatmuseum
Geöffnet am 2. Februar 2020 von 14 bis 17 Uhr
Der Eintritt ist frei!!

Poststr.2
74626 Bretzfeld
Infos und Sonderführungen unter: 07267-1515, 06266-95151
Oder: rathaus bretzfeld.de
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.