Budaörser Heimatmuseum Bretzfeld für Sie geöffnet

Kranzlmaderl, Originaltrachten aus Budaörs
Bretzfeld: Heimatmuseum | Zum letzten Mal vor der Winterpause ist das ungarndeutsche Budaörser Heimatmuseum, am Sonntag, den 5. November 2017 von 14 - 17 Uhr für Sie geöffnet. 
Besuchen Sie unsere schönen Ausstellungsräume im alten Schulhaus,
in der Poststraße 2, in 74626 Bretzfeld.

Ausführliche Dokumentationen und Fotos zeugen von der Geschichte der fleißigen Schwaben, die vor ca. 300 Jahren in Ungarn angesiedelt wurden. Über Jahrzehnte entwickelte sich in Budaörs eine Perle des Ofner Berglandes. Mit dem Anbau von großen Pfirsich- und sehr guten Weinanlagen machten sie sich einen Namen bis nach Paris.
Sie waren bekannt für ihren kilometerlangen Fronleichnamsteppich und ihren Passionsspielen. Das erstrebte, idyllische Leben wurde nach dem zweiten Weltkrieg jäh zerbrochen. Nach ihrer Enteignung und Vertreibung aus Ungarn bauten sie sich eine neue Heimat in Deutschland auf.

Weitere Infos oder zusätzliche Führungen außerhalb unserer Öffnungszeiten entnehmen Sie der Webseite des Bretzfelder Rathauses.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, der Eintritt ist frei!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.