Der MV Bretzfeld hat einen neuen Dirigenten

Bei unserer Jahresfeier im vergangenen Dezember haben wir unseren langjährigen Dirigenten Volker Neuberger unter dem Motto “Wir sagen Danke für 12 tolle Jahre” verabschiedet. Eine Ausschreibung zur Suche eines neuen Dirigenten in der Fachzeitschrift “de.Forte” war ein voller Erfolg. Eine Vielzahl von Bewerbungen sind eingegangen. Nach verschiedenen Probedirigaten haben wir uns nach geheimer Abstimmung für Herrn Michael Helminger entschieden.

Bereits im Alter von sechs Jahren entdeckte der Murrhardter Dirigent Michael Helminger (*1979) seine Leidenschaft für die Musik. Selbst in Blasorchestern aufgewachsen, belegte er schon frühzeitig Dirigierkurse. Erste Lehrer waren der Komponist Franz Watz und Kapellmeister Miguel Angel Monroy. Seine Ausbildung vervollständigte er im Jahre 2009 mit einem staatlich anerkannten Berufsabschluss im Fach Blasorchesterleitung an der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Trossingen bei Prof. Felix Hauswirth (Basel/Zürich), Prof. Johann Mösenbichler (Linz) und Prof. Michael Stecher (Freiburg i.Br.). Es folgten Dirigierstudien bei Kapellmeister Erhard Cotta (Gera/Altenburg), PD Thomas Wicklein (Hochschule für Musik und Theater Leipzig), sowie Klavierunterricht bei Prof. em. Horst Böhm (HMT Leipzig). Derzeit durchläuft er den Metafoor Privatstudiengang bei Prof. Alex Schillings (Den Haag, Zwolle) an der BDB-Akademie in Staufen i. Br.

Chorerfahrung sammelte er im Bachchor Leipzig unter Leitung von Nicolaikantor Jürgen Wolf und im Bachchor Tübingen unter Leitung von Stiftskantor Prof. Ingo Bredenbach. Er absolvierte Meisterkurse für Chorleitung (Prof. Dan-Olof Stenlund, Kgl. Konservatorium Malmö und UMD Philipp Amelung, Tübingen).

Als Dozent arbeitet er mit zahlreichen Amateurblasorchestern zusammen.

Seit 1. April 2018 ist Michael Helminger als Dirigent beim Musikverein Bretzfeld tätig.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.