Mit Schwung ins neue Kiwanische Jahr

Achim Härterich (links) übergibt das Präsidentenamt an Wolfgang Müller
Bretzfeld: Hotel-Restaurant Rose - Bitzfeld | Ab Oktober leitet beim Kiwanis Club Hohenlohe e. V. ein neuer Präsident die Geschicke: Wolfgang Müller. Mit im Team sind außerdem Martin Hütter (Vize-Präsident), Ralf Bräuer (Schatzmeister) sowie Dr. Jörg Seeberger (Club-Sekretär). Damit beginnt das nächste Kiwanische Jahr. Der neue Vorstand bedankt sich bei Achim Härterich, der in den vergangenen Monaten als Präsident unermüdlich für das Wohl der Kinder gearbeitet hat. Auch im neuen Amtsjahr gilt es für die Mitglieder des Clubs: Kindern der Region und überall dort helfen, wo es am Dringendsten gebraucht wird. Geplant sind zum Beispiel ein Gewaltpräventionsprojekt an Grundschulen oder der traditionelle Frühlingsball.
Im Vorstand von Kiwanis Deutschland gibt es ebenfalls Veränderungen. Hier übernimmt Hermann Büsing vom Kiwanis Club Braunschweig den Vorsitz von Axel Götze-Rohen aus Xanten. Er unterstreicht mit seinem Wahlspruch das Anliegen von Kiwanis: "Kinder Stärken - Zukunft sichern". Besonders am Herzen liegt Hermann Büsing das Thema Gewaltprävention. Hierzu ist um den Weltkindertag 2020 eine deutschlandweite Aktion geplant.
Der Kiwanis Club Hohenlohe e. V. ist Teil der Kiwanis-Familie mit weltweit über 600.000 aktiven Mitgliedern. Unter dem Motto „Serving the Children of the world“ setzen sich engagierte Frauen und Männer für benachteiligte Kinder ein. Die Mitglieder des Clubs treffen sich jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat im Hotel-Restaurant Rose in Bitzfeld um Aktivitäten für Kinder zu planen, Vorträge zu hören und Freundschaften zu pflegen. Interessierte Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.
Weitere Informationen auf www.kiwanisclub-hohenlohe.de oder www.kiwanis.de.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.