Tagesfahrt der Albvereinssenioren in den Pfälzer Wald

Am 16. August trafen sich die Jungsenioren des Schwäbischen Albvereins Bitzfeld zu ihrem Tagesausflug. Die Fahrt mit dem Bus führte von Schwabbach über die A6 nach Hinterweidenthal. Dort wurde auf dem Premiumwanderweg ‚Teufelstisch‘ gewandert. Die reizvolle Tour begann direkt am Teufelstisch, einem Naturdenkmal aus Buntsandstein. Dieses Naturdenkmal gehört zu den zehn schönsten Naturwundern Deutschlands und ist das Wahrzeichen der Urlaubsregion Hauenstein. Der Wanderweg führte über schmale Pfade, breite Waldwege, vorbei an weiteren Felsenformationen zu der idyllisch im Wald verborgenen Schwammbornquelle. Weiter ging es nach Salzwoog und zurück zum Teufelstisch. Nach einem gemütlichen Mittagessen in einem Biergarten brachte der Bus die Wanderer nach Hauenstein, wo das Deutsche Schuhmuseum besucht wurde. Das Museum ist in einer ehemaligen Schuhfabrik untergebracht und hier erfuhr man Wissenswertes über die Schuhproduktion und die Industrie- und Sportgeschichte. Mit vielen interessanten Eindrücken verabschiedete sich die Gruppe von dieser schönen Urlaubsregion. In Schwabbach im Sportheim klang dieser Tag bei gutem Essen, Gesang und Musik aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.