Regen, Rosen und Wein, wie passt nicht? Passt doch ... ;-)

Heute morgen:
Regen, Wolken, trüb, so richtig Schmuddelwetter im Juni - dann meldet sich sofort eine Stimme, die mir sagt, dass wir dringend diesen Regen brauchen! Ja, klar - ich jedoch habe heute frei und will raus um zu fotografieren...

Ich kontrolliere mein Handy: Eine Bekannte schickte ein Bild aus dem Weinberg Adolzfurt und in der Ferne sehe ich tiefe Wolken, Nebel - uuuiii, richtig interessant, auf geht's, natürlich mit Kamera.

Also los, ganz nach oben, es nieselt, die tiefen Wolken ziehen übers Land, das Grün der Reben ist satt, dunkel und der Kontrast zu den Feldern in der Ferne ist angenehm, beruhigend, ich schaue und egal in welche Richtung - es wird nie langweilig. 

Seit Tagen bewundere ich die blühenden Rosen am Ende bzw. Anfang vieler Zeilen, mir fällt ein, dass das einen Grund hat - irgendwie nutzen die Winzer die Rose als Anzeige/Warnung, aber vor was? Ich nehme mir vor daheim nachzuschauen.

Jetzt genieße ich erstmal die Fülle an Blüten in den unterschiedlichsten Farben und Sorten.

Daheim angekommen mache ich mich schlau, warum genau Rosen im Weinberg gepflanzt werden. Hätten Sie es gewusst? 

Da die Ansprüche beider Pflanzen sehr ähnlich sind, ist die Rose eine Indikatorpflanze: Mehltau und andere Pilzkrankheiten zeigen sich an der Rose früher, so dass der Winzer rechtzeitig geeignete Maßnahmen ergreifen kann, damit der Rebstock geschützt bleibt. 

Super unsere Natur und Dank an unsere Winzer, die diese, fast schon vergessene Möglichkeit der Früherkennung einsetzen. 

Begleiten Sie mich jetzt beim Rundgang oberhalb Hälden (Gemeinde Bretzfeld) und genießen, so wie ich, die Natur, die Rosen, die frische Luft und einfach jeden Schritt ...

Viel Spaß wünscht Ihnen, Barbara Ziech  


PS: Einige Bilder sind vom 4. Juni, da habe ich gezielt einzelne Rosen fotografiert,
heute, am 16.06. mehr die Landschaft im Regen.
2
1
2
2
2
2
2
1
3
1
2
2
2
1
2
1
6
Diesen Autoren gefällt das:
1 Kommentar
2.038
Moni Bordt aus Weinsberg | 16.06.2020 | 14:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.