Der Urknall und die Gottesfrage - Referent: Prof. Dr. rer. nat. Thomas Schimmel

Wann? 13.01.2018 19:30 Uhr

Wo? Christl. Gemeindezentrum - Schwabbach, Stuttgarter Straße 3, 74626 Bretzfeld DE
Salvinia-Effekt und selbstwachsende Elektronik am Institut für Nanotechnologie des KIT Karlsruhe mit Prof. Dr. Thomas Schimmel am 9.10.2014
Bretzfeld: Christl. Gemeindezentrum - Schwabbach | Der Urknall und die Gottesfrage –
Ein Streifzug vom Inneren der Atome bis an die Grenzen des Universums
Der allgemein verständliche Vortrag gibt einen Einblick in die Wunder der Natur – von kleinsten Welten im Inneren der Atome bis hin zu den Weiten des Universums und der Frage nach der so genannten „Dunklen Materie“. Beeindruckende Bilder und faszinierende Zahlen lassen uns staunen, und es stellt sich die Frage nach dem „Woher“. Die Ordnung in der Schöpfung lässt das Wirken eines Schöpfers erahnen. Der bekannte Physiker und Nobelpreisträger Werner Heisenberg formulierte es einmal so: „Der erste Trunk aus dem Becher der Naturwissenschaft macht atheistisch, aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott“.
Referent: Prof. Dr. rer. nat. Thomas Schimmel

Universität Karlsruhe – Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Zur Person

Der Physiker Prof. Dr. Thomas Schimmel forscht und lehrt als Universitätsprofessor an der Universität Karlsruhe, Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Er ist Initiator und Sprecher des Forschungsnetzwerks „Funktionelle Nanostrukturen“ und Mitbegründer des Instituts für Nanotechnologie. Für seine Forschungsergebnisse wurde er wiederholt mit Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem renommierten Philip Morris Forschungspreis für seine Arbeiten auf dem Gebiet der Nanotechnologie.


Im CGS-Bistro
Stuttgarter Str. 3
74626 Bretzfeld-Schwabbach
Eintritt frei

Wir beginnen den Abend um 19.30 Uhr mit einem gemeinsamen Essen (Buffet 10,-Euro).
Wir laden Sie sehr herzlich ein, daran teilzunehmen.
Ihre Anmeldung ist möglich per:
Telefon: 07134 17703
Fax: 07134 17668
E-Mail: hansi@zaenker-family.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.