FCU Marathon Man

Hart, härter –Stuibentrailrun über 42 Km !
In Umhausen am Eingang des berühmten Ötztals, eingekesselt zwischen den 3000ern der Ötztaler- und Stubaier Alpen, lässt sich Ultraläufer Jens Mohr nicht davon beeindrucken bei der 4. Auflage des Stuibentrail über die Königsdisziplin mit 41,7 Kilometer und 3000 Höhenmeter teilzunehmen. Der Namensgeber für die Trailrunningveranstaltung ist der Stuibenfall, Tirols größtem Wasserfall und ein gewaltiges Naturschauspiel. Der Startpunkt im Zentrum von Umhausen auf 1.036 m und die Passage des Wasserfalls mit imposanten 728 Stahlstufen und gleich die ersten 8 km mit rund 800 Höhenmeter waren eine große Herausforderung.
„Jens Mohr: Der Stuiben Trail über 41,7 Kilometer und über mehr als 3.200 Höhenmeter ist nichts für schwache Nerven. Nach dem Start ging es bei der absoluten Königsklasse des Wochenendes am Samstag, den 18. Mai um 7:00 Uhr hinauf in luftige Höhen. Du benötigst eine Topkondition und starke Willenskraft. Schon allein die 728 Stahlstufen über den Stuibenfall kosten Kraft und es braucht eine optimale Renneinteilung um überhaupt das Ziel zu erreichen. Spüre die Urkraft des Wassers“ - mit diesem Slogan rückten die Veranstalter den Stuibenfall in den Mittelpunkt des Geschehens. Und ohne Zweifel ist es vor allem dieses Erlebnis, das mich und sicher auch viele andere Teilnehmer besonders motiviert hat.“

Mit einer Zeit von 7:22 Stunden und 2 Stunden vor dem Zeitlimit, - sowie dem 12. Altersklassenplatz in der M 50 erreichte Jens Mohr das Ziel.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.