FCU Ultra Man

Zieleinlauf
Beim 4. Leopard-Ultratrail im Mullerthal (Luxemburg) am 14.09.2019 nahm FCU Ultraläufer Jens Mohr beim Trail über 39 km und 1100 Höhenmeter teil. Vorbei an den berühmten Felsenformationen des Mullerthals, über unzählige Fels-Treppenstufen und kleinen Holzbrücken, auf Singletrails, oder auch auch mal ganz spektakulär quer durch den Felsen hindurch, so dass man in den engen Schluchten eine Taschenlampe benötigte, schlängelte sich der Lauf vom Startpunkt der Stadt Echternach bis ins Ziel. Trotz eines Sturzes bewältigte Jens Mohr die 39 km in souveräner Manier!

„Jens Mohr: Der UTML ist ein waschechter Traillauf. Landschaftlich spektakulär, nie langweilig, viel Abwechslung, und nur sehr wenige Abschnitte über Asphalt. Es war ein wahrer Genuss den Trail zu laufen, mal abgesehen von meinem Sturz zwischendurch. Eindeutig charakterisierend sind die Sandsteinfelsen, die nahezu immer flankierend an der Strecke stehen zu scheinen, Wasserläufe und Auenlandschaften sind ein weiterer Punkt der auffällig ist. Der wohl auffälligste Punkt im weiteren Verlauf der Strecke sind die vielen Treppen. Treppenstufen gibt es im Mullerthal zuhauf. Ständig geht es Treppen hoch und runter, technisch nicht ganz einfach, extrem wellig. Das verhindert einen ordentlichen Laufrhythmus und kostet somit echt viel Kraft. So erkläre ich mir auch die hohe Aussteigerquote von hundert Läufern.“

Mit einer Zeit von 5:46 Stunden erreichte Jens Mohr das Ziel.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.