Landfrauen Cleebronn on Tour

Am letzten Mittwoch waren die Cleebronner Landfrauen auf einer interessanten Lehr- und Besichtigungsfahrt in Bietigheim-Bissingen.
Zuerst ging es zur Besichtigung der Gärtnerei Kiemle in Bissingen. Diese wurde bereits 1925 gegründet und ist heute ein Spezialbetrieb für Gemüsekulturen. Auf 33 Hektar Freifläche und 8 Hektar Gewächshausfläche werden täglich bis zu 40 Tonnen Gemüse (Tomaten, Paprika, Gurken, Auberginen und Zucchini) und eine Vielzahl von Salaten und Kräutern geerntet. Diese werden auf dem Großmarkt in Stuttgart und direkt an die umliegende Gastronomie verkauft. Die Landfrauen wurden durch die riesigen oft bis zu 7 Meter hohen Gemüse-Gewächshäuser geführt und zwischendurch gab es immer wieder Tomaten-Verkostungen. Jede Tomaten-Sorte hat ihren eigenen typischen Geschmack und frisch vom Stock schmecken sie einfach fantastisch!
Nach der Mittagspause im Schellenhof ging es zur Stadtführung in Bietigheim. Auf dem eineinhalbstündigen Rundgang kam man in viele versteckte Ecken der Altstadt. Den Landfrauen wurde viel über Antonia Visconti, Sebastian Hornmold und Erwin von Bälz in Bietigheim und ihre noch heutigen Spuren in der Altstadt erzählt.
Mit vielen tollen Eindrücken und neuem Wissen ging es nach einem schönen Ausflug wieder zurück nach Cleebronn.  VT
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.