Wir stellen ein Kräuter-Blüten-Salz her

Stehend Manuela Gah, rechts Ursel Schäufele und Inge Schellenbauer.
Cleebronn: Bürgerhaus Alte Schule | Manuela Gah stellte mit 34 Cleebronner Landfrauen ein Kräuter-Blüten-Salz her. Ihr Bericht begann mit essbaren Blüten. Diese Blüten bereichern unseren Speiseplan, sind ein Genuss für Auge und den Gaumen, frische Blüten in der Küche zu verwenden ist erst seit ein paar Jahren voll im Trend. Die Menschen verwenden Blüten seit jeher in Heiltees und Kräuter-Tee-Mischungen wie Ringelblumen, Kornblumen, Kamille, Jasmin, Orangenblüten, Rosenblätter usw.. Hier die Zutaten für unser Kräuter-Blüten-Salz: Steinsalz, Knoblauch- und Zwiebelgranulat, Petersilie, Liebstöckel, Sellerielaub, Brennesselsamen, Ringelblumen, Rosen, Kornblumen und Malve. CD
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.