Vorstandswahlen beim BUND Eberstadt

Eberstadt: Altes Schulhaus | Auf der Jahresversammlung des BUND Eberstadt am 2. März berichteten die Vorstandsmitglieder über die Aktivitäten im Jahr 2017. Es ging um das Projekt Schmetterlingsdorf Eberstadt, die Kindergruppe Wildkatzen, die Jugendgruppe BuJus, die Pflege der beiden Streuobstwiesen sowie um den Kassenbericht. Der Vorsitzende, Prof. Wolfgang Lüftner, wies in seiner Ansprache darauf hin, dass bei über 60 Mitgliedern die Zahl der Aktiven doch recht gering sei. Die Kassenprüfer stellten eine ordentliche und satzungsgemäße Kassenführung fest und empfahlen die Entlastung, die dann auch einstimmig erteilt wurde. Auf eigenen Wunsch schieden Gerhard Kästle und Thomas Ketel aus dem Vorstand aus. Zum neuen Vorstand wurden gewählt Prof. Wolfgang Lüftner (1. Vorsitzender), Ulrich Rieß (2. Vorsitzender), Anni Scheel (Schatzmeisterin), Matthias Kollmar (Kindergruppenleiter), Virginie Dayanir (Öffentlichkeitsarbeit) und Ulrich Hanff (Schriftführer und Geschäftsstelle). Feststehende Programmpunkte für das Jahr 2018 sind die Bewerbung um den Landesnaturschutzpreis, ein Besuch beim BUND Stuttgart, ein 2-Tages-Ausflug zum Felsenmeer im Odenwald, die Mitwirkung am Ackerrand- und Blühstreifenprogramm und die Apfelsaft-Aktion. Die Kindergruppenarbeit, die Pflege der Schmetterlingsinseln und Streuobstwiesen werden natürlich weitergeführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.