Corona mal Anders

Die heilige Corona, Gedenktag 14. Mai, lebte im 2. Jahrhundert und verstarb den Märtyrertod.
die heilige Corona
Wir sind keine Märtyrer, wir nehmen Rücksicht auf unsere Mitmenschen.

Corona in der Musik
Corona / Fermate
Heute wird das aus dem italienisch kommende Fermate genutzt, um ein Innehalten, Verzögern, Anhalten als Ruhezeichen in der Notation zu spielen.
In früheren Jahrhunderten wurde diese Notation Corona genannt.
Befinden wir uns in der Pandemie nicht auch im Zustand des Innehalten und Verzögern und Anhaltens.
Beethovens 5. Sinfonie ist hier in den ersten Takten eine gutes Beispiel, wie sich die Musik nach dem Verzögern
( Fermate / Corona ) explosiv steigert.
Wenn wir Verzögern, Innehalten und Anhalten können wir uns wie bei Beethoven freuen unsere Aktivitäten wieder zu steigern, wenn die Pandemie überwunden ist.

Bis dahin bleiben Sie alle gesund
5
Diesen Autoren gefällt das:
2 Kommentare
7.804
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 24.11.2020 | 12:17  
4.404
Michael Harmsen aus Weinsberg | 24.11.2020 | 13:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.