Heilsame Weinbergwanderung, in Vino Sanitas

auf dem Salzberg (Foto: Michael Harmsen)
Wein ist Medizin, Bier ein Getränk und Wasser ist zum Waschen da.
Diese Erkenntnis stammt von der Kirchenlehrerin der heiligen Hildegart von Bingen.
Die Montagswanderung zu dritt fand dann auch unter diesem Motto des Gesundheitswanderns statt. Wenn die Besenwirtschaften wieder öffnen können, gibt’s auch ein Viertele als „ Heiltrunk „ zum Abschluss.
Michael Harmsen führte seine zwei Damen vom Parkplatz in den Weinbergen stetig bergauf auf den Höhenzug in Richtung Salzberg. Ausblicke soweit das Auge reicht waren der Lohn. Über den Scheitel des Salzbergs führte der Weg in den Wald, und weiter auf den Weg oberhalb des jd. Friedhofs.
Zwischenzeitlich riss der Himmel auf, die Sonne zeigte sich, als die Drei sich auf die Suche nach einer Vesperbank machten.
Links des Weges stand das kleine historische Gartenhaus in der Staig bei Affaltrach. Der Weg schlängelte sich, der Aussicht und der Sonne wegen an den Streuobstwiesen, und dem Landschaftsschutzgebiet „ Brauchert „ vorbei auf die Höhe in die Weinberge.
Und da stand sie, der Ort der Begierde, und bot einen Logenplatz mit Blick aufs Sulmtal bis nach Weinsberg.
Von der Sonne verwöhnt gab es die obligatorische Pause.
Über Wald, Wiesen und Weinberge führte der Weg zum Parkplatz zurück. So ließ sich die Woche gut starten.
1
1
1
1
1
2
1
2
1
2
1 2
3
1 2
3
1
9
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
7.171
Michael Harmsen aus Weinsberg | 08.12.2020 | 16:02  
10.026
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 08.12.2020 | 17:00  
2.374
Monika Breusch aus Ellhofen | 08.12.2020 | 17:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.