Heimat entdecken, Abteilungssteine im Stadtwald erzählen Geschichte

alte Schießbahnen
 Im Heilbronner Stadtwald begegnen dem Wanderer an vielen Stellen, teilweise verwitterte Abteilungssteine, die in der Regel einen Bezug zum Standort haben.
In der Zeit des Heilbronner Verschönerungsvereins
Heilbronner Verschönerungsverein ( Wikipedia)
sind die handbehauenen Abteilungssteine Wald entstanden.
Der Verschönerungsverein wurde in Heilbronn 1863
gegründet, und entsprach dem Zeitgeist. Nach der Industrialisierung wollten die Städte „ schöner „ werden.
Jeder dieser Steine hat eine Geschichte zu erzählen.
Gerhard W. Bauer ( Flurnamen Heilbronn ) ist unter Heilbronn Stadtarchiv zu finden, und eine spannende Lektüre.
1 2
1 2
1 2
1 2
1 2
1 2
1 2
1 2
1 2
5
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
2.396
Michael Harmsen aus Weinsberg | 10.08.2020 | 18:35  
543
Elke Pfeiffer aus Neckarsulm | 10.08.2020 | 20:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.