Regentour im Stadtwald

Ob es regnet, stürmt oder schneit, die Montagswanderer sind immer auf Tour.
Den Blick zum Himmel, die Regenschirme greifbar, macht sich die Gruppe am Wanderheim in Weinsberg, zu ihrer wöchentlichen Tour auf. Der schöne Blick vom Jungenberg auf den schwäbischen Wald war nur zu erahnen. Der Weg führte unterhalb der Waldheide auf dem Steinsfelder Weg in Richtung Donnbronnerstraße.
Ein kleines Stück verlief der Weg entlang der Straße zum HW8. Auf schmalen Pfaden wanderte die Gruppe dann zum Böckinger Backenweg.
Zwischenzeitlich hatte der Himmel seine Schleusen geöffnet, und die Wanderer waren froh über die geschlossene Druidenhütte.
Jetzt war es Zeit für eine heiße Tasse Kaffee, und ein kleines Frühstück. Der Wettergott hatte kein Einsehen, also machten sich die Wanderer auf dem direkten Weg über den Böckinger Backen zur Waldheide, und von dort über die Kirschenallee zum Wanderheim zurück.
Richtig Spaß hatte eine Erdkröte, die den Regen sichtlich genoss.
Mit einem Adventskaffee in Ellhofen endete diese verkürzte Montagswanderung.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.