Waldtour zu den Steinmonumenten

Ei am Spitalberg
Die doch hochsommerlichen Temperaturen konnten die Wanderer aus Ellhofen nicht abhalten auf Wanderschaft zu gehen.
Dem Wetter entsprechend wurde eine Wald Tour zu den Steineiern ab HW 8 geplant.
Von Lehrensteinsfeld aus führte der Weg erstmals durch den Wald in Richtung Heilbronn.
Rot leuchteten die süßen Walderdbeeren und luden zum Naschen ein
Nach fünfhundert Metern stand recht etwas erhöht das kleine Steinei.
Nach einem Fotostop kehrten die Wanderer nun um, um auf gleichem Weg in Richtung Bleichsee zu wandern. Die Sonne hatte schon ganz schön Kraft.
Oberhalb der Schülpenklinge, die ins Autal führt, blitze es rosa und weiß aus einer Lichtung.
Ein ganzer Garten wunderschönster Fingerhüte stand dort, und lud zum Verweilen und fotografieren ein.
Jetzt noch ein Anstieg in den Weinbergen in Richtung Spitalberg und das Ziel das große Steinei inmitten der schönen Fingerhutpflanzen war erreicht.
Das obligatorische Frühstück viel in Ermanglung einer Vespergelegenheit klein aus.
Dennoch gestärkt führte der Weg nun oberhalb der Mordsklinge mit einer Traumaussicht zurück zum Auto.
Im Terrassen Café in Ellhofen wurde jetzt Geburtstag nachgefeiert.
Gemütlich klang ein schöner Wandervormittag aus.
3
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.