Wandern am Weiberdonnerstag, Elau, Elau

Kleinstgruppe
So heißt der Schlachtruf der Narren aus Ellhofen.
Dieses Jahr ist alles anders, kein Sturm aufs Rathaus am heutigen Weiberdonnerstag.
Was bleibt ? Wandern in Wald und Weinbergen.
Zwei der Montagswanderer machten sich dann, bei strahlend blauem Himmel auf den sonnigen Wintertag zu genießen.
Im Schilfsandsteinbruch ein fast unwirkliches Licht. Die Felsformationen strahlten von gelb bis rot mit der Sonne um die Wette.
Weißer Dampf aus den Kraftwerken in Heilbronn, und Neckarwestheim ergaben ein schönes Fotomotiv.
Nach geselligen 3 Stunden und einer Kaffeepause an der Aussichtshütte endete ein schöner Wandervormittag.

 

 
1 5
1 6
4
1
1 3
1 5
1
5
2
4 5
6
3
1
13
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
3.104
Moni Bordt aus Weinsberg | 11.02.2021 | 17:22  
3.404
Michael Harmsen aus Weinsberg | 11.02.2021 | 17:23  
1.542
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 11.02.2021 | 19:56  
1.712
Elke Pfeiffer aus Neckarsulm | 11.02.2021 | 20:58  
6.627
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 12.02.2021 | 22:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.