Nahversorgung gesichert

Auf meinen Touren rund um Ellhofen und Lehrensteinsfeld besuche ich zum Einkaufen den Aussiedlerhof in Lehrensteinsfeld.
Oft werde ich von den zänkischen Eseln begrüßt.
Die Hühner sind wegen der Eierfarbe getrennt, in einen Auslauf für weiße und braune Hühner, nicht das es wohlmöglich gestreifte Eier gäbe.
Der Bulle darf hier noch zur Kuh. Die Kälber liegen bei ihren Müttern, oder sind im Kälberkindergarten.
Die Milch gibt es dann im Milchautomat, die Eier, Sauerkraut und sonstiges für den kleinen Hunger und Durst gibt es auch aus einem Automat.
Beliebt ist der Hof bei den Familien mit Kindern, die hier sehen dass die Milch nicht aus dem Tetrapack kommt.
Die Mutigen füttern die Kälber mit Heu.
Schön, dass es in unserer Region immer mehr Selbstvermarkter gibt.
3
3
3
3
2
2
2
15
Diesen Autoren gefällt das:
10 Kommentare
2.639
Elke Pfeiffer aus Neckarsulm | 05.02.2021 | 10:29  
6.533
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 05.02.2021 | 10:46  
4.476
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 05.02.2021 | 11:20  
9.366
Anneliese Herold aus Oedheim | 05.02.2021 | 11:52  
5.316
Michael Harmsen aus Weinsberg | 05.02.2021 | 14:12  
9.366
Anneliese Herold aus Oedheim | 05.02.2021 | 17:40  
5.093
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 05.02.2021 | 22:54  
9.075
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 06.02.2021 | 00:26  
41
Holger Steinbach aus Obersulm | 06.02.2021 | 16:05  
7.534
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 11.02.2021 | 14:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.