3. Platz beim Landesfinale - bestes Ergebnis der Vereinsgeschichte

3. Platz im Landesfinale: v. vorne: Marie Henrich, Lara Poszlovszky, Lena Henrich, Paulina Wolff, Naomi Timm, Leonie Schäffer und Janina Kloos
Über die Gaumeisterschaften und das Bezirksfinale haben sich die Turnerinnen des TSV Ellhofen für das Landesfinale in Esslingen-Berkheim qualifiziert.
"Zum ersten Mal seit fast 2 Jahren steht uns die Komplette Mannschaft zur Verfügung" stellte Abteilungsleiter Markus Küstner vor Wettkampfbeginn fest. Denn Janina Kloos stand nach fast eineinhalbjähriger Wettkampfpause wegen ihres Auslandsaufenthalts vor ihrem Comeback im Turnanzug des TSV.
Obwohl Lara Poszlovsky und Paulina Wolff mit der ungewohnten Tumblingbahn zu kämpfen hatten, starteten die 5 Turnerinnen am Boden souverän in den Wettkampf.
Auch am Sprung, eigentlich das "Problemgerät" der Ellhofenerinnen, lief es gut und sie erreichten dort das drittbeste Mannschaftsergebnis. 
Am Stufenbarren setzten Sie sich mit mit 3 11er-Wertungen im vorderen Drittel fest.
Am letzten Gerät dem Schwebebalken wurde es nochmals spannend: Ausgerechnet Lena Henrich, die beste Turnerin der Riege hatte Probleme und musste das Gerät zweimal verlassen. Doch Paulina Wolff, Leonie Schäffer und Janina Kloos sprangen in die Bresche und lieferten das Zweitbeste Mannschaftsergebnis am "Zittergerät".
Damit erreichte das Team in er Endabrechnung den 3. Platz. Den ersten Medaillenrang, den je eine Turnmannschaft des TSV auf Landesebene erreicht hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.