Helmut Deininger bleibt Vereinschef beim TSV Weinsberg

Ehrungen beim TSV Weinsberg. Hinten v.l.: Stefan Hartlieb, Heinz Fetter, BM Stefan Thoma. Vorne v.l.: Rolf Albrecht, Anne Barth, Siegrun Stäbler, Inge Zimmermann, Christel Reinhold und Vereinsvorsitzender Helmut Deininger.
Jahreshauptversammlung beim TSV Weinsberg
Das war eine runde Sache. Nach neunzig Minuten beendete der alte und neue Vereinsvorsitzende Helmut Deininger die Jahreshauptversammlung beim TSV Weinsberg in der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau.
Zuvor führten Ehrungsratsvorsitzender Heiner Bihlmaier und Geschäftsstellenleiterin Heike Goth die Ehrungen an langjährige Vereinsmitglieder durch. Für 25-jährige Vereinstreue wurde Stefan Hartlieb mit der Treuenadel in Silber ausgezeichnet. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurde Anne Barth mit der goldenen Treuenadel geehrt. 50 Jahre sind Christel Reinhold, Siegrun Stäbler und Ingeborg Zimmermann dem Verein verbunden. Alle drei Mitglieder wurden mit der Ehrenmünze in Gold ausgezeichnet. Dieselbe Auszeichnung erhielt Ehrenmitglied Rolf Albrecht für 60-jährige Vereinstreue.
Der stellvertretende Vereinsvorsitzende Heinz Fetter durfte für seine jahrelange Funktionärstätigkeit in verschiedensten Funktionen in der Tischtennisabteilung die Ehrennadel in Silber entgegennehmen. Aus derselben Abteilung kommt Stefan Hartlieb. Er wurde für seine langjährige Trainer- und Funktionärstätigkeit mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. (kre)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.