TSV Ellhofen ist Meister der Bezirksliga der Turnerinnen

Die Meistermannschaft des TSV Ellhofen: hinten v.l.: Alicia Timm, Michelle Schweizer, Penelope Erhard, vorne: Lara Poszlovszky, Lena Henrich und Paulina Wolff
Ellhofen: Sporthalle | Das letzte Wettkampfwochenende der Schwäbischen Bezirks- und Landesligen fand in der Sporthalle in Ellhofen statt.
Mit 3 Tabellenpunkten Vorsprung gingen die Gastgeberinnen in die letzte Begegnung der Bezirksliga Staffel IV.
Am Startgerät Sprung turnte Lara Poszlovszky zum ersten Mal einen Tsukahara im Wettkampf. Da alle 5 Turnerinnen ihren Sprünge sicher standen, legten sie 43,8 Punkte als Mannschaftsergebnis vor, was von keiner Mannschaft mehr überboten wurde.
Auch am Stufenbarren erreichte der TSV das höchste Mannschaftsergebnis. Die Höchstnote ging an Michelle Schweizer für die schwierigste Übung des Wettkampfes an diesem Gerät.
Auch am Schwebebalken ließen sie nichts anbrennen. Hier erturnte Lena Henrich die Tageshöchtwertung. Es folgten starke Übungen von Michelle Schweizer, Alicia Timm und Penelope Erhard, was erneut den Gerätesieg brachte.
Als die beste Turnerin des Wettkampfes Lena Henrich mit der Tageshöchstwertung von 13,25 Punkte das abschließende Bodenturnen beendete, ging auch das vierte Gerät an den TSV.
Die Tageswertung gewinnen sie mit über 10 Punkte Vorsprung vor dem Zweitplatzierten TSV Laichingen und sind damit ungeschlagen Meister der Bezirksliga Staffel IV.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.