Turnerinnen nutzen den Heimvorteil und qualifizieren sich für das Landesfinale

freuen sich über die Qualifikation zum Landesfinale: v.l.: Leonie Schäffer, Naomi Timm, Lena Henrich, Paulina Wolff, Lara Poszlovszky und Marie Henrich
Ellhofen: Sporthalle | Die besten Mannschaften der Turngaue Heilbronn, Hohenlohe, Rems-Murr und Ostwürttemberg turnten beim Bezirksfinale in Ellhofen, um sich für das Landesfinale des Schwäbischen Turnerbundes zu qualifizieren. 
Die Turnerinnen des TSV Ellhofen hatten sich als Meister des Turngau Heilbronn in der Leistungsklasse LK2 für diesen Wettkampf qualifiziert.
Lara Poszlovszky, Leonie Schäffer, Naomi Timm, Paulina Wolff und die Schwestern Lena und Marie Henrich konnten den Heimvorteil nutzen und haben sich mit dem 3. Platz hinter dem TSV Markelsheim und der KTV Hohenlohe für das Landesfinale qualifiziert.
Auch die E-Jugendmannschaft mit den Turnerinnen Lucie Alberty, Jasmina Schacht und Tessa Siegel hatten sich für das Bezirksfinale qualifiziert. Da sie nur zu dritt waren, mussten sie ohne Streichwertung auskommen. Trotzdem belegten sie einen guten 8. Platz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.