Vizemeister der Landesliga

Die 1. Mannschaft des TSV Ellhofen: hinten v.l. Antje Meißner, Janina Kloos, Lena Henrich, Paulina Wolff, Michelle Schweizer, Charlotte Knödler, Victoria Bossauer, Rebecca Pfeilsticker, vornle v.l. Lorena Tusek, Tessa Siegel, Palmina Weller und Lavinia Weller. Auf dem Bild fehlt Sophia Rohrbeck
Ellhofen: Sporthalle | Den entscheidenden Wettkampf durften die Turnerinnen des TSV in der Sporthalle in Ellhofen bestreiten.
Nach dem 2. Platz letzten Sonntag, standen sie auf dem 4. Tabellenplatz und hatten das Saisonziel „Klassenerhalt“ so gut wie sicher. 
Am Stufenbarren legten Janina Kloos, Lavinia Weller und Paulina Wolff mit drei 8er-Wertungen vor, was im Wettkampfverlauf nur vom Meister SV Leonberg/Eltigen übertroffen wurde.
Noch besser lief es am Schwebebalken. Lena Henrich, Lavinia Weller, Victoria Bossauer und Tessa Siegel erhielten alle über 11 Punkte, was in Summe 45,45 und den Gerätesieg bedeutete.
Nochmals vier Wertungen über 11 Punkte steuerten Lorena Tusek, Lena Henrich, Palmina und Lavinia Weller am Boden für das Mannschaftsergebnis bei. Mit 45,75 Punkte war dies auch an diesem Gerät der 2. Platz.
Am Sprung konnten sie den Vorsprung auf die Verfolger verteidigen und belegten in der Tagesendabrechnung den 2. Platz. Da sich der TSV Leinfelden an der Spvgg Besigheim vorbei auf den 3. Platz schob, lag der TSV in der Abschlusstabelle nun Punkgleich mit Besigheim auf dem 2. Platz.
Als Vizemeister darf die Mannschaft in der Verbandsliga-Relegation antreten.
Mit der Aussage „Jetzt wollen wir auch aufsteigen“ zeigte sich Lavinia Weller kämpferisch. Sie wurde mit 42,4 Punkten als viertbeste Einzelturnerin geehrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.