Advents- und Weihnachtsmusik des ev. Kirchenchores Richen

Am 1. Adventssonntag hat der Ev. Kirchenchor Richen zahlreiche Besucher zu einem vorweihnachtlichen Liederabend in die Ev. Kirche in Richen gelockt. War dies doch die 20. Veranstaltung, die von Chorleiter Werner Herzog geplant und geleitet wurde. Er leitete das Programm an der Orgel mit dem „Präludium in G-Dur“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy ein. Kantorengattin Christa Herzog zauberte mit „Er weidet seine Herde“ aus Messias von Georg Friedrich Händel, „Noel“ von Cesar Franck und „Long time ago in Bethlehem“ vorweihnachtliche Stimmung ins Richener Gotteshaus.

Dass sich der Chor neben traditionellem Liedgut auch mit zeitgenössischer Literatur wie „Sage wo ist Bethlehem“ und internationalen Weisen hören lassen kann, bewies er mit dem finnischen Weihnachtslied „Joululaulu“ und „Corramos corramos“. Ein gesanglicher Höhepunkt gelang dem Chor undChrista Herzog mit dem bekannten “Es blüht eine Rose zur Weihnachtszeit“ von Robert Stolz.

Auch die Besucher wurden mit den beiden gemeinsam gesungenen Chorälen „Tochter Zion und „Wie soll ich dich empfangen“ mit in das Programm eingebunden.

Aufgelockert wurde dieser Liederabend durch Lesungen von Pfarrerin Melanie Börnig.

Nach Gebet, Segen und Glockengeläut, gab es dankbaren Applaus vom aufmerksamen Publikum.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.