Besuch beim Frauenfrühstück

Brigitte Schweizer (l.) berichtete beim Frühstückstreffen von ihrer Arbeit als Missionarin bei den Indianern in Brasilien. (Foto: Renate Stephan)
Ins evangelische Gemeindehaus kamen jüngst wieder zahlreiche Frauen zu einem opulenten Frühstück zusammen und wurden von Bärbel Schleihauf herzlich begrüßt. Gemeinsam sang man zunächst das Lied „Wie lieblich ist der Maien“. Wie gewohnt las Ruth Mayer-Ullmann die Losung zum Tag. Nach dem Kaffeetrinken wünschte die Organisatorin acht Geburtstagskindern alles Gute, Gesundheit und viel Kraft. Gemeinsam sangen die Frauen deren Wunschlieder und Ruth Bitterich begleitete am Klavier. Überraschungsgast an diesem Vormittag war die Missionarin Brigitte Schweizer anlässlich ihres Heimaturlaubs. Sie ist in der Fachwerkstadt aufgewachsen und fühlte sich nach ihrer Ausbildung zur Schneiderin dazu berufen, den Nichtchristen aus der Bibel und von Jesus Christus zu erzählen. Bereits 1982 bereitete sie sich an mehreren Ausbildungsstätten für diesen Dienst vor. Detailliert berichtete sie in einer Powerpoint Präsentation von ihrer Arbeit bei den Indianern in Brasilien. Den Segen erteilte Bärbel Schleihauf und abschließend beteten die Frauen gemeinsam das „Vater unser“. Das nächste Frühstück für Frauen findet am Donnerstag, den 5. Juli 2018 im evangelischen Gemeindehaus Eppingen statt. (res)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.