Der Sommer, die Stadt und Du! – Beindruckende Einblicke auf die Gartenschau-Baustellen beim Stadtspaziergang mit dem Eppinger Oberbürgermeister Klaus Holaschke

Auch die Hände des Oberbürgermeisters wurden in CORONA-Zeiten desinfiziert. (Foto: Andrea Spörle)
Am vergangenen Samstag hatte der Ortsverband zu einem Morgenspaziergang eingeladen. Am Treffpunkt auf dem Marktplatz wurde zuerst, bei strahlendem Sonnenschein, die Hände desinfiziert und eine Teilnehmerliste angefertigt, – Corona lässt grüßen.Nach einer kurzen Begrüßung durch Oberbürgermeister Klaus Holaschke, sowie dem VdK-Ortsverbandsvorsitzenden Volker Spörle, wurde zuerst der neue Container auf dem Marktplatz besichtigt. Der Container ist für den Vorverkauf der Dauerkarten vorgesehen, der in wenigen Tagen starten wird. Weiter ging es durch die Leiergasse zum neugestalteten Ufer der Elsenz im Bereich des Postweges. 229 Tage vor der Gartenschaueröffnung ist hier sehr schön erkennbar, welche positiven Veränderungen die Gartenschau für das Stadtbild bereithalten wird. Dann ging es zum Schwanen-Areal, wo der Oberbürgermeister die Pläne für das zukünftige Bürgerzentrum erläuterte. Und nur eine Straßenüberquerung – Und schon konnte man erahnen, welche tolle Atmosphäre entlang der zukünftigen Wassertische herrschen wird. Die Einwohner und Besucher der Stadt Eppingen können sich im Jahre 2021 auf 129 Tage „Gartenschau“ freuen. Bei Getränken und einer heißen Wurst, ließ die Gruppe den Samstagmorgen ausklingen, nicht ohne zuvor Herr Holaschke für die informative Führung zu danken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.