Ehrungen bei der Mitgliederversammlung

Bei der Mitgliederversammlung der Stadtkapelle am 25. Januar standen auch wieder Ehrungen auf der Tagesordnung. Sowohl die Ehrungen des Blasmusik-Kreisverbandes Heilbronn als auch die Ehrungen seitens der Stadtkapelle übernahm der Vorsitzende des Vereins Loris Barth.

Für 10 Jahre aktives Musizieren erhielten Arne Bender und Matteo Nagel die BVBW-Ehrennadel in Bronze. Seit 15 Jahren musiziert Maximilian Müller und erhielt hierfür die Ehrennadel der Stadtkapelle in Bronze. Für 20 Jahre aktives Musizieren wurde Meinhard Volpp mit der BVBW-Ehrennadel in Silber ausgezeichnet. Die Ehrennadel der Stadtkapelle in Silber für 25 Jahre aktives Musizieren erhielt Xander Gebhardt.

Die Stadtkapelle dankt auch vor allem den fördernden Mitgliedern für ihre Unterstützung. Für 25-jährige fördernde Mitgliedschaft erhielt Albrecht Höfle die Ehrennadel der Stadtkapelle in Bronze. Die Ehrennadel der Stadtkapelle in Silber für 35-jährige fördernde Mitgliedschaft erhielten Jürgen Keller, Reiner Lang, Andrea Oppolzer, Renate Stumpf und Jürgen Tüx.

Besonders stolz ist die Stadtkapelle auf Förderer, die den Verein seit 40 Jahren unterstützen. Die BVBW-Ehrennadel in Gold erhielten hierfür Kurt-Otto Michael, Hans Müller sowie Hans-Jürgen Müller.

Für häufigen Besuch der mehr als 70 Proben und Auftritte erhielten Raphael Fränznick, Ruben Vakkers, Rainer Nagel und Manfred Neumann ein kleines Präsent.

Im Jahr 2019 nahmen einige Musiker erfolgreich an Lehrgängen teil. Das Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze (D1) absolvierten Laura Ralf und Lisa Ralf. Das Abzeichen in Silber (D2) absolvierten Eva Gruber, Louisa Obländer sowie Moritz Obländer. Ruben Vakkers absolvierte den Mentoren-Lehrgang.

Die Stadtkapelle bedankt sich nochmals bei allen Mitgliedern für ihr Engagement und ihre Unterstützung.

Viele Bilder gibt es auf www.stadtkapelle-eppingen.de
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.