Ein spannender Tag bei der Feuerwehr Eppingen

Am letzten Montag besuchte unsere Klassenstufe 4 der Hellbergschule die Feuerwehr in der Wilhelmstraße Eppingen. Die Klasse 4a und 4b erhielten dort jeweils eine separate Führung.
Zwei Feuerwehrleute begrüßten uns und zeigten uns alle Etagen. In der oberen Etage befand sich die Ausrüstung der Feuerwehrleute, z.B. Helme, Stiefel, Hosen und Jacken aus feuerfestem Material.
Im Erdgeschoss befanden sich die Masken und Sauerstoffflaschen der Feuerwehrleute. Sie zeigten uns, wie sie die Sauerstoffflasche anlegen.
Wir sahen dort auch ein Modellhaus mit vielen Zimmern, in die der Feuerwehrmann Nebel reingelassen hat. Dies tat er, um uns zu zeigen, wie sich der Rauch bei einem Hausbrand entwickelt. So lernten wir, wie wir uns bei einem Brand verhalten müssen.

An diesem Tag haben wir auch gelernt, dass besonders brauner Rauch sehr giftig ist. Dies wurde uns erklärt, nachdem ein Notruf einging. Eine Frau griff sofort zum Telefon, um der Feuerwehr mitzuteilen, dass in der Nähe brauner Rauch aufstieg. Da der Notruf aus Nordheim einging, rückten dort Fahrzeuge aus, um den Brand zu bekämpfen.
Zum Abschluss haben wir ein Gruppenfoto gemacht und uns beim Feuerwehrteam bedankt. Dieser Tag war sehr interessant und spannend. Wir freuen uns auf den nächsten Besuch bei der Feuerwehr Eppingen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.