Erfolgreiches Musical auf Rollschuhen mit "Elizabeth"

Daniel Bolg als Kaiser Franz Joseph und Jessica Baumgarten als Königin Elisabeth (Foto: privat)
Nach insgesamt acht restlos ausverkauften Vorstellungen hat sich Elizabeth für 2018 aus Eppingen verabschiedet. Scharfe Szenen, hervorragende Lichteffekte, ein astreiner Sound, tolle Tanzszenen gepaart mit akrobatischen Höchstleistungen auf Rollschuhen und ein klasse Bühnenbild – das bot das neue Musical des Rad- und Rollschuhvereins Eppingen. Nicht nur die Meisterschaftsläufer hatten genügend Möglichkeiten, ihr Können auf den Rollen unter Beweis zu stellen. Auch die vielen kleinen Nachwuchstalente des Vereins wurden gekonnt in Szene gesetzt. Die über 2.000 kleinen und großen Zuschauer, die in der Stadthalle mit dabei waren, zeigten mit riesigem Applaus, dass sie auch bei der Neuauflage des Musicals auf Rollschuhen von den Darbietungen der über 60 Läufer des RRV Eppingen restlos begeistert waren. Auch die Arbeit der vielen Helfer vor und hinter den Kulissen trug zum perfekten Gelingen aller Vorstellungen bei. Ein herzlicher Dank geht aber auch wieder einmal an die Mütter und Väter unserer Rollschuhkinder, die über 100 bezaubernde Kostüme genäht haben, das Team für die tollen Masken und Frisuren, die Kulissenbauer, der großartige Einsatz unseres Küchenteams sowie die tatkräftige Unterstützung der vielen Helfer beim Aufbau und der Dekoration der Kulissen und des Bühnenbildes.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.