Für mehr Nachhaltigkeit: Wasserspender am HGE

Ein Wasserspender sorgt für mehr Nachhaltigkeit und strahlende Gesichter am HGE.
Eppingen: Hartmanni-Gymnasium | Ein immer wichtiger werdendes Thema, vor allem bezüglich unserer momentanen globalen Situation, ist die Nachhaltigkeit. Insbesondere deshalb wurden in den vergangenen Jahren einige Projekte am Hartmanni-Gymnasium verwirklicht, die einen nachhaltigeren Schullalltag als Ziel haben. So wurden beispielsweise Papiermülleimer für jedes Klassenzimmer gebaut und ein Schulgarten angelegt. Seit Januar dürfen sich die Schülerinnen und Schüler des HGE nun auch über einen neuen Wasserspender neben dem Haupteingang erfreuen, der neben stillem Wasser auch Sprudel bereithält. So können Flaschen wieder aufgefüllt werden und müssen nicht jeden Tag gewechselt werden, was nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel schont. Außerdem ist es an heißen Tagen besonders wichtig, viel zu trinken, auch um die Konzentration während des Unterrichts aufrechtzuerhalten.
Das Team der „Eine-Welt-Nacht“ durfte den Wasserspender offiziell einweihen, unter anderem weil die Thematik der Nachhaltigkeit durch das diesjährige Motto „Wir machen MORGEN“ der EWN am 20. März 2020 nochmals betont wird.

Text: Ariana Fedotkina
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.