Gemeinsames Frühstück mit Rekordbesuch

Entspannt genießen die Besucherinnen im ev. Gemeindehaus das ausgiebige Frühstück. (Foto: Renate Stephan)
Einen Rekordbesuch von immerhin 57 Frauen zum gemeinsamen Frühstücken konnte Organisatorin Bärbel Schleihauf jüngst verzeichnen. Sie hieß die Frauen herzlich willkommen und gemeinsam sang man zunächst 2 Strophen des Liedes 321 „Nun danket alle Gott“. Die Losung zum 19. Oktober 2017 verlas Beate Brunner – ebenso trug sie eine moderne und heitere Version der „Vertreibung aus dem Paradies“ vor. Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken wünschte Bärbel Schleihauf den sechs Geburtstagskindern alles erdenklich Gute und immer so viel Kraft wie gebraucht wird. Alle Frauen sangen nun deren ausgesuchten Wunschlieder und Ruth Bitterich begleitete am Klavier. Anschließend trug Angelika Föringer noch einen Artikel zum Thema: „Schönheit“ vor. Aber die Frühstücksfrauen wissen längst: „Wahre Schönheit kommt nur von innen!“ Damit sich die zahlreichen Frauen besser kennenlernen können, bildet die Organisatorin gelegentlich immer wieder kleine Gruppen. Dort stellen sich die Frauen persönlich vor, stellen Fragen und geben kurzweilige aber auch nachdenkliche Kalendersprüche zum Besten. In ihrem Fundus hatte die Organisatorin wieder kleine Weisheiten entdeckt, die den Alltag verschönern und die Seele wärmen. So berichtete sie u.a. „dass hinter jedem glücklichen Kind eine großartige Mutter steht und Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden, das wohl schönste Glück auf Erden sei.“ So ist das Leben und solche Gedanken machen uns glücklich. Dass es aber auch „kein ordentliches Gebet“ gibt, erfuhren die Frauen nun aus dem Buch „Frauengebete“ von Margot Kässmann. Abschließend beteten die Frühstücksfrauen gemeinsam das „Vater unser“. Wie immer, war die Zeit an diesem Vormittag wieder wie im Flug vergangen und alle freuen sich schon auf das nächste Zusammentreffen.
Am Donnerstag, den 9. November 2017 findet da nächste „Frühstück für Frauen“ im evangelischen Gemeindehaus in Eppingen statt. (res)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.