Gemminger Nachwuchsretter beim Erste-Hilfe-Kurs

Während für das Rettungsschwimmabzeichen Bronze die Theorieausbildung im Vereinsraum auf dem Programm stand, mussten die Anwärter für das Rettungsschwimmabzeichen Silber einen Erste-Hilfe-Kurs absolvieren. Dies wurde am vergangenen Sonntag in Ilsfeld erledigt. Heike Krämer von der Ortsgruppe Ilsfeld führte in bewährter Manier durch den Tag und brachte den Schwimmerinnen und Schwimmern die Vorgehensweisen bei Herzinfarkt, Schlaganfall, thermischen Schäden und blutenden Wunden näher. Auch die Herz-Lungen-Wiederbelebung wurde wiederholt und dabei die Anwendung des Ambu-Beutels zur Beatmung erlernt. Besonders beim Üben der Verbände kam auch der Spaß nicht zu kurz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.