Gemminger Wasserballjugend besuchte Europabad in Karlsruhe

(Foto: WF Gemmingen)
Am Sonntagmorgen pünktlich um 8:40 Uhr traf sich die Wasserball-Jugend zur Abfahrt nach Karlsruhe am Bahnhof Gemmingen. Ausflugsziel war das Europabad. Nach dem obligatorischen Gruppenbild ging es los ins Vergnügen. Im Erlebnisbad schlugen die Actionherzen höher. Spannende Rutschfahrten warteten auf alle Adrenalinjunkies. Eine rasante Rutschfahrt durch 100 Meter wildes Wasser, stets auf der Flucht vor der gefährlichen Green Viper oder dem Netz der Tarantula entkommen. In der AquaRocket konnten die Kids erfahren, was es wirklich bedeutet, den Boden unter den Füßen weggezogen zu bekommen. Beim AquaCross, einer Klettereinheit über Wasser, wurden sehenswerte Wettkämpfe ausgetragen. Danach konnten die Kids in den angenehm duftenden Schwaden des Dampfbades abtauchen oder in Warmwasserbecken genüsslich abchillen. Kurz nach 16 Uhr ging es dann zurück nach Gemmingen – nächstes Ziel Imre-Gutyan-Freibad. Hier wurden die Kids schon sehnsüchtig zur Winterfeier erwartet. Bei einer heißen Wurst und Getränken wurden die tollsten Geschichten des Tages erzählt. Zum Abschluss bekamen die Kids, Trainer und Helfer noch ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.