Geschichten über Eppinger Frauen

Jürgen Kobold erzählte interessante Geschichten über Frauen in den letzten 100 Jahren beim Frühstückstreffen im ev. Gemeindehaus Eppingen. (Foto: Isolde Vogel)
Das Frauenfrühstück im ev. Gemeindehaus Eppingen begann mit einer herzlichen Begrüßung von Bärbel Schleihauf. Ruth Mayer-Ullmann las die Tageslosung und Angelika Föhringer das Frühlingsgedicht "Und alles hat seine Zeit". Danach stärkten sich die Frauen am gemeinsamen Frühstück mit reichhaltigem Wurst- und Käsebuffet sowie verschiedenen frischen Brötchen. Die Initiatorin des Frauenfrühstück Bärbel Schleihauf trug ein weiteres Gedicht vor. Sieben Geburtstagsfrauen wurden gesanglich geehrt. Als Gast berichtete Jürgen Kobold über Eppinger Frauen von vor 100 Jahren bis heute. Die Besucherinnen lauschten gespannt den sehr interessanten Beiträgen und applaudierten am Ende ausgiebig. Wie jedes Frauenfrühstück beendet das gemeinsame "Vaterunser" und gesegnete Wünsche für die "Rest"woche den Morgen.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.