Jahreshauptversammlung der Wasserfreunde Gemmingen

Die Vorstandschaft der Wasserfreunde Gemmingen von rechts: zweiter Vorsitzender Nils Feidengruber, Vorsitzender Lars Friedel, Lucca Kölmel (Beisitzer), Vergnügungswart Jonas Ebert, Wasserballwart Stephan Kölmel, Nils Bär und Karsten Schreyer (Beisitzer), Kassenprüfer Ralf Bär.
Bei der Jahreshauptversammlung der Wasserfreunde Gemmingen am 6. Mai in der Gaststätte „Zum Krug“ konnte der erste Vorsitzende Lars Friedel neben zahlreichen Mitgliedern auch den Gemminger Bürgermeister Timo Wolf begrüßen. Corona-bedingt fiel die Mitgliederversammlung letztes Jahr aus. Daher standen die Wahlen von beiden Vorstandsgruppen an. Einstimmig wurde Lars Friedel in seinem Amt bestätigt. Ebenfalls ohne Gegenstimmen wurden gewählt: zweiter Vorsitzender Nils Feidengruber, Kassier Matthias Moder, Wasserballwart Stephan Kölmel, Schriftführer Ulrich Schelle, Jugendleiter Daniel Haag, Vergnügungswart Jonas Ebert, Beisitzer Nils Bär, Timo Haueisen, Patrick Mach, Lucca Kölmel und Karsten Schreyer, Kassenprüfer Helmut Korkisch und Ralf Bär.
Für zehnjährige Mitgliedschaft bei den Wasserfreunden erhielten Annalena Brenner, Leon Gutyan, Robin Gutyan, Hannes Hauck, Harry Hauck, Petra Hauck, Peter Hecht, Patrick Mach, Jule Pimpl, Magdalena Waldmann, Timo Drefs, Erik Friedel, Ricarda Heuser, Danielle Kölmel, Lucca Kölmel, Stephan Kölmel, Tanja Kölmel und Timo Wütherich vom Vorsitzenden die bronzene Ehrennadel. Schon 25 Jahre Mitglied sind Laura Bär, Nils Feidengruber, Silke Moder, Ewald Voigt-Rademacher und Ute Klein, sie wurden mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.