Josua Kugler ist Bundessieger in Mathematik

Josua Kugler mit Mathematiklehrerin Hana Ewert bei der Preisverleihung der 2. Runde des Bundeswettbewerbs Mathematik im Oktober 2018. (Foto: Hana Ewert)
Eppingen: Hartmanni-Gymnasium | Die Schüler, die Lösungen für die Aufgaben des Bundeswettbewerbs Mathematik einschicken, gehören schon zu den besonderen Mathematik-Assen. Stolz kann sein, wer einen Preis erzielt. Bei Josua Kugler, Schüler des Hartmanni-Gymnasiums, war es im März letzten Jahres ein 1. Preis! Hervorragend, doch bei diesem absolut großen Erfolg sollte es nicht bleiben. In den Sommerferien arbeitet er an den Aufgaben der zweiten Runde, die nur den 1. Preisträgern zugänglich ist. In einen Briefkasten im Schwarzwald warf er die Lösungen ein. Natürlich muss man sich gedulden, bis die Antwortbriefe des Bundeswettbewerb-Komitees verschickt werden. Der Antwortbrief enthielt dann folgende Nachricht: Josua Kugler hat auch in der 2. Runde einen 1. Preis erzielt. Er ist für das Kolloquium der 3. Runde in Hofgeismar Anfang Februar 2019 eingeladen. Dort wurden sie noch einmal zu mathematischen Themen auf Herz und Nieren geprüft. Zwölf Schüler dieser Runde werden ausgewählt. Josua war einer von ihnen. Er ist somit einer der zwölf Bundessieger Mathematik 2019!
Die feierliche Preisverleihung fand am 28.3.2019 in Köln unter Anwesenheit der Bildungsministerin statt. Und auch dafür musste Josua von einer anderen Veranstaltung anreisen: Am Morgen wurde nämlich die Jurierung der Arbeiten beim Landeswettbewerb „Jugend forscht“ vorgenommen. Josuas Team erhielt einen 1. Preis!

Text: Susanne Rieseberg
1
Einem Autor gefällt das:
1 Kommentar
1.783
Carolin Kirsch aus Heilbronn | 08.04.2019 | 08:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.