Kennenlernwoche der neuen 5. Klässler

47 neue Schülerinnen und Schüler durfte die Schulgemeinschaft der Hellbergschule Eppingen am Montag, den 16. September, in ihren Reihen begrüßen. Um den Neuankömmlingen die ersten Schritte an der neuen Schule zu erleichtern, fand für die 5. Klässler an den ersten Schultagen kein regulärer Fachunterricht statt. Stattdessen kümmerten sich deren Lernbegleiter Nicole Roquette, Maximilian Stier, Florian Schwarz und Matthias Kopp eine Woche lang intensiv um ihre neuen Schülerinnen und Schüler: Kennenlernspiele wurden durchgeführt, die Klassenzimmer wurden wohnlich eingerichtet, die Schüler lernten die Arbeitsweise an der Gemeinschaftsschule kennen, eine Schulhausrallye wurde veranstaltet, die Schüler bezogen ihre Fächer im Klassenzimmer, Klassenregeln wurden erarbeitet und und und. Auch die Eltern wurden bereits in der ersten Schulwoche ihrer Kinder mit in das Boot Hellbergschule geholt. In einem ersten Elternabend erhielten diese alle wichtigen Informationen zur Klassensituation, zu den geltenden pädagogischen Leitlinien, zur Arbeitsweise an der Gemeinschaftsschule und so weiter. So können alle Beteiligten auf eine gute erste Woche zurückblicken und in allen Lerntagebüchern der 5. Klässler stand am Ende der Woche zu lesen: Ihr Kind ist gut an seiner neuen Schule angekommen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.