Klassen 3b und 3c der Hellbergschule erleben eine „himmlische Nacht“

Mit einem hochwertigen Teleskop den Mond und die Sterne zum Greifen nahe beobachten, Geschichten und Sagen über unser Sonnensystem lauschen, Verstecken im Dunkeln spielen, sich spielerisch mit unseren Planeten beschäftigen, gemeinsam lecker essen, (erfolglos) versuchen die Nacht durchzumachen, mit der Taschenlampe unter der Decke lesen, dem Geschnarche der Lehrer ausgesetzt sein, Streiche spielen und und und – all dies durften die knapp vierzig Schüler der Klassen 3b und 3c der Eppinger Hellbergschule in der vergangenen Schulhausübernachtung erleben. Der Startschuss hierzu fiel am Donnerstag, den 19. April, um 18 Uhr. Nachdem die Schüler ihr Nachtquartier in den Klassenzimmern im Pavillon 1 der Hellbergschule gerichtet hatten, stärkten sich alle bei herrlichstem Wetter mit einem zünftigen Vesper auf dem Schulhof. Danach boten die vier Lehrkräfte Stefanie Scheible, Laura Wallenwein, Matthias Kopp und Thomas Brox verschiedene Stationen zur Thematik „eine himmlische Nacht“ an, an welchen sich die Schüler auf unterschiedlichste Art und Weise mit unserem Sonnensystem befassten. Voller neuer Eindrücke und noch ganz aufgeregt die Schule mal nachts erleben zu können, spielten und lasen die Kinder noch zusammen bis in die Nacht hinein, bis sie von ihren müden Lehrern in die Schlafsäcke geschickt wurden. Nach einer relativ ruhig verlaufenen Nacht, die nur durch die üblichen nächtlichen Geräusche teilweise „gestört“ wurde (ja, auch Schüler und gar Lehrer schnarchen mal), endete die erlebnisreiche Schulhausübernachtung mit einem gemeinsamen Frühstück. Im Anschluss daran wurden die jungen, leicht übermüdeten Übernachtungsgäste von ihren ausgeschlafenen Eltern abgeholt und ins Wochenende verabschiedet. Sicher wird für den ein oder anderen Schüler, die nächste Nacht dann etwas früher als gewohnt begonnen haben... Ein Dankeschön geht an alle Eltern, die mit ihrer Essens- oder Getränkespende zum reichhaltigen Abend- und Frühstücksbuffet beigetragen haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.