Kunst + Literatur-Der Sinn des Worts .

Eppingen: Kunst- und Begegnungshaus - Adelshofen | Der Sinn des Worts verzweigt sich wie die Wurzel,
die Wurzel aber saugt aus stummem Dunkel
die Dunkelheit, die hoch erglänzt an Blüten.
Die Blüten leben nicht allein dem Schönen,
sie öffnen sich dem Rätsellied des Winds,
sie zittern unterm Summen warmer Schatten.
Der Sinn des Worts, bestäubt vom Gegensinn,
treibt Früchte aus, beschenktem Munde süß,
die ungelesen heim ins Dunkel fallen.
NN
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.