Mietführerschein startet in Eppingen

Eppingen: Treff Melange (Vineyard Eppingen) | Das von der Fernsehlotterie finanzierte Projekt „Wir alle für Inklusion“ der Diakonie Heilbronn führt die Fortbildungsreihe Mietführerschein durch. Das im Sommer erstellte Konzept wird jetzt in den Gemeinden Eppingen und Bad Rappenau mit ca. 30 Geflüchteten durchgeführt. Weitere Fortbildungsveranstaltungen sind in Planung.
Das Wohnraumangebot in Stadt und Landkreis Heilbronn ist begrenzt. Viele Geflüchtete, die in den letzten Jahren zu uns gekommen sind, dürfen oder müssen aus den Gemeinschaftsunterkünften der Stadt und des Landkreises ausziehen. Durch die Fortbildungsreihe „Mietführerschein“ bilden sich die Geflüchteten zu den Themen Rechte und Pflichten von Mietern, richtiges Lüften, Mülltrennung, Umgang mit elektrischen Geräten, Energiesparen, Kehrwoche und Mietschulden vermeiden weiter. Nach drei besuchten Seminarabenden erhalten die Geflüchteten eine Teilnahmebescheinigung.
Kai Brennecke (Projektverantwortlicher „Wir alle für Inklusion“): „Ich hoffe das wir durch den Mietführerschein den Geflüchteten Menschen eine Chance auf eine Mietwohnung eröffnen. Die Seminarteilnehmer arbeiten mit großem Interesse bei der Fortbildung mit. Für viele von ihnen ist eine eigene Wohnung der nächste Schritt der Integration.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.