Mitglied der Hexenzunft Eppingen mit höchster Auszeichnung geehrt

Der „Goldene Löwe“, höchste Auszeichnung der Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalvereine im Bund Deutscher Karneval, wurde Anfang des Jahres an Jutta Henke verliehen. In Speyer fand die bei den Karnevalisten begehrte Verleihung des „Goldenen Löwen“ statt, die an zahlreiche Aktive der Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalvereine durch den Präsidenten vorgenommen wurde. Geehrt werden mit dieser Auszeichnung langjährige Vereinsmitglieder, die sich um die Pflege und Erhaltung der Fasnacht verdient gemacht haben. Sie werden in einem Ordensbuch geführt und erhalten zum Orden „Goldener Löwe“ eine Verleihungsurkunde. Voraussetzung für diese Auszeichnung ist eine 22–jährige ununterbrochene aktive Vereinszugehörigkeit. Die Eppinger Hexenzunft hat jetzt mit der Gründerhexe Else Zorn, Volker Jakobi, Thomas Hummel, Albert Kröger, Waltraud Kröger, Bernd Henke, Silke Heinz, Stefanie Lingl, Oswald Rook, Uwe Schmidt, Markus Rook, Kata Rook und der Ausgezeichneten dreizehn Hexen, die mit dem Goldenen Löwen geehrt wurden.
Die Hexenzunft Eppingen gratuliert ganz herzlich zu dieser Auszeichnung, bedankt sich für die hervorragende Vereinsarbeit der Geehrten und wünscht ihr weiterhin viel Spaß als Eppinger Hex′.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.