Mittwochswanderer unterwegs

Adelshofener Wanderer in Ilvesheim (Foto: Privat)
Die Adelshofener Mittwochswanderer umkreisten das Inseldorf Ilvesheim bei Mannheim. Etwas ungläubig, bis zum Schluß waren Zweifler dabei, die nicht an die Insel glaubten. Ein Ilvesheimer Freund von Wanderkamerad Helmut Müller empfing die Bahnreisenden am Rathaus in Seckenheim. Beide Orte trennt nur eine drei Bogen große Brücke über dem ursprünglichen Neckarverlauf. Schon naht die Lösung: Warum Insel? Der alte Neckarbogen wurde durch einen Schifffahrtskanal begradigt, dadurch war der Kern Ort überall von Wasser umgeben. Beinahe 6 Kilometer führte die Strecke rund um die "lochende Insel". Ein Riesennaturschutzgebiet, laufend Brückenüberquerungen, das Geburtshaus von Wanderfreund Helmut ,das Schloss, das seit 1868 die Staatliche Blindenschule beherbergt und das Rathaus wurden besichtigt. Dann kam kurz vor Wanderschluss ein Regenguss und Gott sei Dank der Linienbus..... Dieser fuhr direkt vor das Einkehrlokal "Goldener Engel". Der etwas exzentrische Wirt wurde sofort akzeptiert und erzeugte weiterhin eine gute Stimmung. Lobenswert unser Wanderführer Helmut Bühler und auch die pünktlich verlaufende Bahnreise. (fs)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.