Monatswanderung mit Weinprobe

BZG Eppingen am Köpferbrunnen
Rolf Maier rief und 27 Bergfreunde trafen sich am 9.2., um gemeinsam einen schönen Tag zu verbringen. Mit der S4 ging es nach Heilbronn, um gleich von der Trappenseehaltestelle, entlang des Köpferbaches leicht bergan zum Köpferbrunnen zu wandern. Hier gab es einen kurzen Aufenthalt, um von Veit Imlin, der in einer kleinen Klause als Einsiedler lebte und doch aus Eifersucht geköpft wurde, zu hören. Über den Büchelberg ging es am Waldlehrpfad entlang, wo die Holzskulpturen am Wege ihre Bewunderer fanden. Beim Jägerhaus war der schmale Einstieg in den Schilfsandsteinbruch schnell gefunden. Dieser beeindruckte durch die Felswände an denen sich Moose, Pflanzen aber auch kleine Bäumchen ihren Weg bahnen. Am Galgenberg wurde eine kleine Rast eingelegt, Rolf hatte hierzu extra eine Riesenbrezel für ALLE mitgebracht. Auf dem HNer Keuperweg marschierten die Wanderer eilig zum „Wein“-Panoramaweg, wo dann kurzfristig die Strecke „querfeldein“ durch die Weinberge abgekürzt wurde. Denn: Viola Albrecht, vom Weingut „Albrecht-Kiessling“ erwartete die Wanderer zur Weinprobe mit Führung. Viola stellte mit Witz, Wissen und Herzblut die von ihr ausgewählten Weine vor. Ein gelungener Wandertag, trotz widrigem Wetter. Ein toller Abschluss bei Wanderfreundin Viola und die Eppinger kommen wieder.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.