Sicherheit für unsere Kleinsten

Unsere 45 Erstklässler der Hellbergschule bekamen heute von der Schulleiterin Ulrike Speck ein Stück Sicherheit für den Straßenverkehr überreicht. Ab jetzt laufen die Kinder im Dunkeln zur Schule, manche sogar zum erstem Mal alleine und dabei sollen die Warnwesten die Kinder begleiten. Als schwächste Verkehrsteilnehmer bedeutet für die Kinder die Sichtbarkeit durch die reflektierende Warnweste ein großes Stück Sicherheit. Denn Kinder sind keine kleinen Erwachsenen, Gefahren können sie noch nicht so gut einschätzen. Daher ist es umso wichtiger, dass alle anderen Verkehrsteilnehmer unsere Erstklässler möglichst gut sehen und auf sie aufpassen können.
Ein herzlicher Dank geht an die Volksbank Kraichgau für die tollen Westen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.